Grundeinkommen ist wählbar!

Ich unterstütze die Kampagne Grundeinkommen ist wählbar zur Bundestagswahl 2013. Mein Statement zum teilhabesichernden Bedingungslosem Grundeinkommen ist dort inzwischen erschienen. Ich kopiere es auch hier hinein:

Persönliches Statement:
Neben den oft genannten guten Gründen für ein BGE – Ende der entwürdigenden Hartz-4-Sanktionen, Bürokratieabbau, Anpassung an schwindenden Bedarf nach menschlicher Arbeitskraft – ist mir Folgendes besonders wichtig:

Ein umfassende Teilhabe sicherndes Bedingungsloses Grundeinkommen ist viel mehr als nur ein neues Instrument sozialtechnokratischer Verwaltung. Es wird tiefgreifende kulturelle Veränderungen mit sich bringen. Das BGE befreit die Bürger vom Zwang zur Erwerbsarbeit und öffnet so (Zeit-)Räume und Möglichkeiten für sinnvolle Betätigung in anderen Bereichen: Ehrenamt und Familienarbeit werden durch das BGE zum Beispiel erheblich gestärkt – Menschen mit Grundeinkommen sind eher bereit und in der Lage, kranke Angehörige selbst zu pflegen. Das Gleiche gilt für Selbstversorgungsarbeit wie Heimwerkern & Gartenlandwirtschaft.

Das BGE wird unsere Gesellschaft auch wesentlich gerechter machen, weil bestehende Lohnungerechtigkeiten – zum Beispiel zwischen Männern und Frauen – an Bedeutung verlieren, wenn alle ein gleiches, garantiertes, teilhabesicherndes BGE bekommen.

Indem das BGE uns unabhängiger von der Erwerbsarbeit macht, werden wir auch unabhängiger von der Marktökonomie insgesamt und deren krisenhaften Auf und Ab. Die entstehende Gesellschaft wird weniger abhängig von Fremdversorgung und wesentlich robuster sein gegenüber den zu erwartenden wirtschaftlichen Umbrüchen am Ende der Konsum- und Wachstumsgesellschaft. Es ist deshalb nicht nur der richtige, sondern sogar notwendige Schritt für eine solidarische Gesellschaft im 21. Jahrhundert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s